Link

No Chocolate


Layout


By Miko
i´ve told another lie today

Am Mittwoch hab ich noch ganz gut durchgehalten... abends hab ich mit einem mehr nur guten Freund so etwas wie ein Pilzomelette gegessen und danach Erdbeeren. Also waren das an diesem Tag etwa  749 cal

 

yeah!

Am nächsten Tag, also gestern, bin ich vor Hunger halb umgekommen, konnte aber nicht recht etwas essen... morgens bei meinem "guten Freund" hab ich ein Croissant mit Honig und ein halbes Brötchen mit etwas Käse und einer Landjäger-Wurst gegessen. Achja, Kaffee mit Milch kommt da noch dazu. Am Nachmittag hab ich zu Hause eine Reispfanne mit Zucchini, Mais und einer Tomate gemacht. Dazu Salat mit Essig/Öl. Abends gab es eine halbe Avocado und ein Brötchen mit etwas Käse und einer weiteren Wurst. Das macht für gestern 1343 cal. Schon sehr, sehr viel...

Heute probier ich einen Milchtag aus, danke für die Empfehlung übrigens

 Wünsch euch einen schönen Tag & bleibt stark!

Der Tipp des Tages: 

Sabotier dein Essen: Schütte zuviel Salz hinein, etc.

Kaue Kaugummi, während du kochst, das macht es leichter, nicht zu naschen. Wenn gegessen wird, sage, dass du satt bist, weil du beim Kochen soviel probiert hast. 

27.4.07 12:48


Gestern war essenstechnisch eigentlich ein guter Tag. Ich Hab mir Reis gemacht mit nem minikleinen Cordon Bleu zum Mittagessen, allerdings so spät, dass ich vergessen habe, zu Abend zu essen. Sehr gut Gefrühstückt hab ich n Fruchjoghurt. Die Dinger haben verdammt viele calos... naja egal, zusammen mit meinem täglichen Kaffee komm ich trotzdem auf nur 787cal.

 Abends hab cih dann leider noch Bier getrunken... da kommen also nochmal 335cal drauf... Wären wir bei 1122 cal

 Find ich gar nicht so übel, wenn ich überlege, dass ein großer Teil durch den Alkohol zustande gekommen ist...

 

Heute hat der Tag schonmal gut angefangen. Ich hab bisher nur nen Fruchjoghurt und einen Milchkaffee zu mir genommen Das wären 382 cal... 

 

 

25.4.07 16:13


Tipp des Tages

Huch, den hätt ich glatt vergessen...

 

Iss so langsam, wie du kannst, denn dein Körper braucht 30 Minuten um zu merken, dass es Nahrung ist. Kau, bis sich das Essen in deinem Mund auflöst oder zähle bis 37 vor jedem Runterschlucken. 

24.4.07 00:32


Lösch mir die Augen aus ich kann dich sehn

Zuerst war alles ganz normal. Ich hatte eine Mahlzeit eingeplant, Spaghetti mit Gemüsebolognese, also vegetarisch und davor Kraut-/Karottensalat. Morgens noch ein Kaffee mit Milch. Allerdings wurde ich beim Nachtisch schwach, irgend so ein Crème fraiche - rote Grütze - Zeugs. Bisher komme ich auf 770cal.

Ich hatte meiner besten Freundin versprochen, beim Schrankaufbau zu helfen, der Tag war sehr stressig und gegen 20 Uhr bekam ich einen Fressflash. Da ich noch bei ihr war, konnte ich mich nichtmal mit gesunden, fettfreien Sachen ablenken. Ich stopfte also zwei Scheiben American Toastbrot mit Butter, eineinhalb Wiener Würstchen, eine Scheibe Gouda, eine halbe Scheibe Schinken, etwas Frischkäse, eine halbe Frikadelle, etwas Ketchup sowie drei Doppelkekse in meinen großen Bauch hinein. Das ergibt nach Adam Riese sowie diversen Kalorienrechnern meines Vertrauens etwa 1054 cal. Nichtmal kotzen gehen konnt ich, das Haus ist superhellhörig und im Nebenraum rumorte ständig meine Freundin... Ich hatte einfach nur Angst, dass sie es mitbekommen könnte...

 

Tja das wären 1824 cal für diesen glorreichen Start in eine neue Woche... die Woche der Fettwänste wahrsceinlich. Und obwohl ich stundenlang durch Ikea getaumelt bin hab ich es nicht gebacken gekriegt, ne normale Personenwaage zu kaufen. Hab nämlich noch keine *arks* aber es ist wohl besser, erstmal NICHT zu wissen, was ich wiege... wenn ich mir das oben da mal so angucke! 

 Nunja, ich muss noch Latein lernen... aber morgen hab ich keine Uni, da werd ich wohl meine Ruhe haben vor Essensangeboten und Leuten, die hören, wie, wann und warum ich aufs Klo geh!

Achja, der Titel stammt von einem gleichnamigen Gedicht von R. M. Rilke... sehr toll <3 

Gute Nacht... noChocolate 

24.4.07 00:28


driven to run to you in the wrong direction

mal wieder nicht alles so geschafft wie ich mir dachte...

 

Habe vorhin ne ganze Pizza verdrückt, die Sorte war Schinken/Champignons. Davor und währenddessen natürlich noch Schokolade und Marzipan... Bin aber kurze Zeit später kotzen gegangen. Es war schwierig, da die Räume hier unheimlich hellhörig sind und meine Mitbewohnerin, so wie ich, genau neben dem Bad wohnt. Ich stellte mein Handy auf Lautsprecher und spielte Musik ab, so laut es ging, und ließ nebenher noch den Wasserhahn laufen. Trotzdem horchte ich die ganze Zeit über mit einem Ohr, ob jemand auf dem Flur ist. Danach hab ich mir noch den Nagellack von den Fingernägeln weggemacht, damit alles schön steril nach Nagellackentferner stinkt...

Wenigstens hab ich die goldene Miaregel beachtet: Vorher etwas Obst oder Gemüse essen, denn die Verdauung beginnt, und auch wenn man später kotzen geht, nimmt man zu! In meinem Fall war das ein Apfel, den ich zu den cal dieses Tages dazurechne.

 

Wären wir bei etwa 750cal 

Ist auch noch okay. 

22.4.07 21:44


Boys are stupid...

... throw rocks on them!

 

Von gestern auf heute hab ich bei meiner besten Freundin übernachtet. Zum Frühstück gab es eine Waffel und ansonsten nur Toastbrot mit Belag. Kein Vollkornbrot, kein Müsli, nichts fettarmes...

Ich hab also eine Frischeiwaffel und zwei Scheiben Toast mit Butter und Käse sowie mit Butter und Leberwurst gegessen. Dazu eine Tasse Kaffee mit fettarmer Milch.

Da wären wir gleich mal bei 692 cal

Das geht ja direkt noch! Ich versuche nämlich, mich an die Regeln des Miss-Ana-Contests zu halten, der in einem Forum, in dem ich mal aktiv war, veranstaltet wurde.

Man bekam Punkte, wenn man gewisse Dinge schaffte, so zB für

- unter 700 cal bleiben

- keine Süßigkeiten

- nur Wasser trinken

- Sport (je 30 min)

und außerdem für

- gar nichts essen

 

 

Tipp des Tages

Such dir einen Job, bei dem du zu Essenszeiten arbeiten musst!

22.4.07 15:39


Wellcum

Herzlich willkommen auf meinem neuen Blog.

Ich bin 18 Jahre alt und studiere seit einigen Wochen in der schönen Studentenstadt Mainz.

Einen regelmäßig beposteten Blog führe ich bereits, dort ist allerdings nicht der richtige Ort für gewisse Themen, die hier der Schwerpunkt sein sollen.

Ich bin seit vier Jahren essgestört und noch ein halbes Jahr länger eine Ritzerin. Seit ich nicht mehr daheim wohne, bemühe ich mich um eine Therapie, die erste und bisher einzige Therapeutin, die ich kontaktiert habe, setzte mich auf ihre Warteliste. Ich kann demnach in frühestens einem halben Jahr mit einem Theraplatz rechnen.

Ich bin Ana/Mia, wie es gerade kommt. Weil ich ein aktiver und extrovertierter Mensch bin, der eingesperrt zugrunde geht, ist es oft schwer für mich, wirklich nur das Nötigste zu essen bzw. den Schmonz, wenn es mal wieder zuviel wurde, wieder auszukotzen. Ich lüge nicht gern und noch weniger gern spreche ich über meine Essgewohnheiten mit anderen Leuten - auch wenn ich nicht die Wahrheit sage.

Ansonsten liebe ich das Theater, kann mich für Kunst und Musik begeistern und möchte eines Tages Schauspielregisseurin werden. Ich bin ehrgeizig und voller neuer Gedanken und Projekte; es tut mir gut, dass ich, nun nicht mehr bei meinen Eltern, tun und lassen kann, was ich will.

Auf dieser Page versuche ich, ein Essenstagebuch zu führen und, wenn ich mir endlich eine Waage gekauft habe, auch mein Gewicht zu dokumentieren. Außerdem möchte ich Thinspirations und Tipps veröffentlichen bzw verlinken, die mir selbst auch schon geholfen haben.

Viel Spaß & bis bald

Nochocolate

22.4.07 15:22



Gratis bloggen bei
myblog.de